NSU, SA – und ein Haufe Waldorf-Nazi-Weiber!?

 

Die seelische Entwickelung in Waldorfschulen scheint doch nun schon fast beweisbar die zu sein:

Keiner merkt schon immer nie etwas und vor allem nichts: Wie zum Beweis liefert den Nachweis dafür die einstmals renommierte Michael Hall Steiner Waldorf School in East Sussex, England.

East Sussex (Großbritannien) – Private Nachhilfestunden, Dutzende SMS, Geschenke – und ein eindeutiges Angebot: Lehrerin Catherine Rayne (35) versuchte jahrelang, einen ihrer Schüler zu verführen. Jetzt bekam sie Unterrichtsverbot an allen Schulen des Landes, wie die britische Zeitung „Daily Mail“ berichtet. …

Auch scheint es ‚in diesen Kreisen jetzt üblich‘, dass neuerdings der Springer-Konzern bzw. seine Blättchen auf solch eindeutig kriminelle Fehlentwicklungen in den Mitgliedsschulen im sog. Bund der Freien Waldorfschulen hinweisen muss …

Wenn das kein Geschmäckle hat, was dann!?

Und: Wie man das reale Gegenbild der Anthroposophie heutzutage zumindest dreist, frech nominell hier und leider auch beweisbar anderswo eindeutig kriminell als „Waldorfpädagogik“ verkauft, zeigt deutlich den vollkommen geistlosen Zustand der AAG und Bewegung in Gänze …

Also dann doch eher so: Die zu 100% richtige ‚Dame‘ für die mir weitläufiger bekannte Anthroposophen-Welt?!

 

Gunther Thriene

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s