Die designierte deutsche Bundesbildungsministerin und die Staatsräson

 

Wer ist Johanna Wanka?

Ein Blick in den Wikipedia-Eintrag zu ihr am 09. Februar offenbart eine auch selbstkritische Politikerin, die wohl 2005 laut SPIEGEL 01/2006 äußerte:

Die Kultusminister wissen längst, daß die Rechtschreibreform falsch war. Aus Gründen der Staatsräson ist sie nicht zurückgenommen worden.

Nun ist jemand Neues für das Amt gefunden – und offenbar eine Legion Besserwisser schreibt und korrigiert seit dem 09.02.2013 o.g. Wikipedia-Eintrag um und neu:

Man weiss nun wirklich als Bürger nicht, woher mehr Gefahr droht: Von unsinnigen, aber teuer erkauften Reformen der Politiker – oder von Bürgern, die offenbar mit einer selbstkritischen Bundesbildungsministerin so schlecht leben können, dass diese doch wesentliche Äusserung umgehend gestrichen werden muss(!? – Zum Vergrößern: Bild anklicken …):

 

Johanna Wanka

 

 

Gunther Thriene

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s