Waldorfschule, AAG und Kindsmissbrauch …

 

Eine Wilde und ein Hahn …

… machen allein noch keine gute Freie Waldorfschule.

(Anmerkung: Die Kategorie „Galgenhumor“ gehört leider schon Christian Morgenstern, darum Zuordnung eindeutig hier – wie leider chronisch für nahezu die gesamte Waldorfschul“bewegung“ – in „Schwarzmagisches Sektierertum“ …

Mitverantwortung für solche unhaltbaren Zustände trägt meines Erachtens ganz eindeutig ein dornacher Vorstand, der zwar behauptet, mit solchen Schulen dann – im Falle eines Falles – gar nichts zu tun zu haben, aber deren Mitgliedschaft z.B. im Bund der Freien Waldorfschulen – tolerierend unangetastet belässt. – Gehts noch peinlicher?)


gez. Gunther Thriene – für die Bremer Stadtmusikanten

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s