Geschichtslügen …

 

… z.B. mit Bildern, die das Schweizer Fernsehen verbreitet …

Jetzt am 20. Juli 2009 begehen die Deutschen den 65. Jahrestag des Anschlages auf Adolf Hitler durch Claus von Stauffenberg. Das Thema ist also wieder einmal medienpräsent. So auch im Schweizer Fernsehen, das dieses Bild veröffentlichte:

 

hitler-attenttercarlvonstauffenbergmitseinenkindern_2

Das Bild untertitelt das Schweizer Fernsehen mit „Hitler-Attentäter Carl von Stauffenberg mit seinen Kindern.

Die ewige Sehnsucht nach Schweizer Familie muss da mit einem Bildredaktor durchgegangen sein, denn Claus Phillip Maria Schenk von Stauffenberg , so sein richtiger Name ohne den Grafen-Titel, hatte zwar drei Buben und zwei Meitlis mit seiner Frau Nina, das fünfte Kind, die jüngste Tochter Konstanze, wurde aber erst viele Monate nach seiner Hinrichtung im berliner Bendlerblock in der NS-Sippenhaft geboren.

Exzellente Opus Dei-Geschichtsklitterung … – aber eben nur das – mit allerdings schwärzestmagischer Absicht.

 

Gunther Thriene

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s